Inspiriert nicht Routiniert

Wahrnehmung, Inspiration, Transformation 

Kreativitätstraining mit der Autorin CFB

Wer kreativ ist, der hat das Brot und das Messer in seiner Hand. 
Wer kreativ ist, hat Lösungen für alle Probleme. 
Wer kreativ ist, hat das Glück, den Wohlstand und die Gesundheit auf seiner Seite. 
Wer Kreativ ist, schwimmt im Fluss des Lebens 
Wer kreativ ist, weiss, dass der Kern die Blüte enthält. Weiss, dass die Blüte bereits den Kern verbirgt. Wer das weiss, hat keine Angst vor Veränderungen. Denn alles ist in Bewegung u. Erneuerung im Kreislauf des Lebens. 

KREATIVES SCHREIBEN 

Erzählen, Darstellen, Ausdrucken, 

 

Ich habe 1993 angefangen Kreatives und Schreiben zu unterrichten. Anfangs habe ich mich auf Schreibwerkstätte und Kreatives Schreiben für Autoren, angehende Autoren u. Journalisten konzentriert. Bald habe ich aber gemerkt, das die Seminarteilnehmer, obwohl sie manchmal noch sehr jung waren, und teilweise Berufe ausübten die Flexibilität u. den spielerischen Umgang mit dem Wort forderten, an Schreiblockaden und u. a. an Versagensängste litten. Schritt für Schritt habe ich für Sie Übungen entwickelt, die ihnen halfen die Ängste u. Blockaden zu überwinden und das auf komplexer Weise auszudrücken und in ihren literarischen Texten zu integrieren. 

Damit wurde mir klar, das eine größere Kategorie von Menschen von ähnlichen Ängsten und Blockaden überwältigt wird. So entstanden die Kreativitätstrainingkurse. 

 

Ob sie Manager, Erzieher, Wissenschaftler, Arzt, Künstler, Journalist oder Handwerker sind, das neue Millennium, die globalisierte Welt fordert von ihnen, von uns allen, ein neues Menschenbild. Es verlangt nach innovativen Menschen, die ihre Kreativität in jeder Situation einsetzen können und die Fähigkeiten besitzen, ihre Träume in die Realität umzusetzen. 

Wir alle leben in einer Welt, die durch Leistungsdruck geprägt ist und gefährdet sind. 

Das Thema Zeit ist das Leidensthema der Allgemeinheit. Wo ist die Zeit geblieben, fragt sich fast jeder von uns. Der Tag läuft uns davon und wir und streckenweise erinnern wir nicht mehr was wir getan haben. Wir sind nicht präsent im Leben. Wir hecheln dem Leben hinterher. Übersehen die Details die dem Leben Farbe geben, den Verlauf der Jahreszeiten, die Schönheit der Welt. Das drückt sich aus durch Verspannungen, Blockaden bis zu Krankheiten, Depression, Selbsthass, Starre Einsichten und jede Art von Ängste. Versagensängste lähmen unsere Kreativität und Inspiration. Wir werden von der Routine erfasst und verlieren den Bezug zum Leben. 

Leistungsdruck lässt uns verkrampf auf Erfolge fokussieren und verschlingt unsere Sensibilität und vermindert unsere Wahrnehmungsfähigkeit.